FANDOM


Mit was man sich doch alles die Zeit vertreiben kann ... na ja egal. Hallo ^^ Dieses Blogformat muss ich nicht nocheinmal erklären, das hab ich in den letzten drei Blogs gemacht. Heute machen wir einen wundervollen Nachtrag zu dem dritten Teil der Serie. Jop. Ohne Witz.  Es sind viele lustige Sachen in der Zeit geschehen, und ich möchte euch die Informationen nicht vorenthalten. xD

Fangen wir mit dem ersten Punkt an: Sonicstory Maker. Ich wollte von Anfang an nicht, dass Tailsy das Programm benutzt, und habe schon sehr früh eine Sperre eingebaut, die verhindert, dass sie das Programm benutzt. (Jop, das geb ich öffentlich zu.) Am Tag der Veröffentlichung schrieb sie, dass das Programm unnötig wäre. Das sieht man ja deutlich an den Downloads. Soweit ich weiß habe ich fünf aktive Benutzer, und das sind mehr, als ich erwartet habe. Jedenfalls ... ich habe halt verhindert, dass sie das Programm benutzen kann. In der neueren Version habe ich das Usersperrsystem so erweitert, dass das Programm auch nicht nach einer Neuinstallation benutzt werden kann. Wie ich das geschafft hab, bleibt mein Geheimnis. Ausschließlich durch eine Neuinstallation vom kompletten Betriebssystem kann diese Sperre aufgehoben werden. Jetzt kommt der Witz an der Sache: Soweit ich das richtig in Erinnerung habe, hat sie sich beschwert, dass sie nicht an dem Weihnachtsspecial mit teilnehmen dürfte. Tja nun, Pech gehabt, würde ich sagen.

Nach langen Verhandlungen (über sieben Monate) konnte ich außerdem Tailsy endlich mal zu einem Gespräch bewegen. Es lief ungefähr so ab: Ich habe einige Fragen gestellt, sie hat allerdings die ganze Zeit von den Fragen abgelenkt und sich darauf bezogen, dass ich ihre Freunde doch in Ruhe lasen soll. Außerdem meinte sie, dass schon alles geklärt wäre, weil sie drei Fragen beantwortet hat. Drei Fragen. DREI. Man, so klärt man NICHTS! Aber okay, es soll ja Menschen mit einem IQ eines Regenwurms geben. ^^ Es endete darin, dass sie wieder Kleinkind spielen musste und mich beleidigt hat. Das fand ich ziemlich gut. Es wurde nämlich gesagt, dass, wenn sie sich nocheinmal daneben benehmen sollte, sie dafür Ärger bekommt. Also hat sie dafür eine Woche Strafe bekommen. EINE VERDAMMTE WOCHE. EIne Woche für Verarschen, Ausnutzen der Adminrechte und mehrere User beleidigen. Am Tag danach hat sie sich einen Zweitaccount erstellt. Das soll keine Beleidigung sein, aber: Es ist schon ziemlich dumm, wenn man sich mit derselben IP-Adresse einen Zweitaccount erstellt. Frau Abflusslutscherin (dieser geniale Name stammt nicht von mir^^ sondern von meinem besten Freund. Kreativer Name xD) hat mal behauptet, dass sie hacken könnte. So ziemlich jeder Hacker weiß, wie man seine IP-Adresse halbwegs gut verschleiern kann. Endergebnis: Eine weitere Woche Sperre. Ich hatte mich erstmal einen Keks gefreut und innerlich gehofft, dass sie sich einen weiteren Zweitaccount erstellt. *hustüberhauptnichtrachsüchtigodersoneeeinwiekommtihrdaraufhust* (Mein Husten ist wieder ziemlich schlimm ... xD) Was sie sonst alles während der Sperre getan hat ist nur noch unnötig und braucht nicht mehr erwähnt werden.

Ich habe schon von nem User den Vorschlag bekommen, eine Serie daraus zu machen. Das ist noch nicht mal eine sooo schlechte Idee. Ich würde damit sicherlich viel Geld verdienen, weil sich alle eine so lächerliche Story reinziehen wollen. Sie ist ehrlich einfach nur lächerlich und unnötig. Das ist alles von Anfang an lächerlich und unnötig gewesen. Sie benimmt sich wie ein dreijähriges Mädchen, was zu zickig ist, um mit sich reden zu lassen. Und nein, das ist keine Beleidigung, sondern eine Tatsache. Sie müsste (theoretisch gesehen) sich einen verdammten Tag Zeit nehmen, meine Fragen beantworten, und alle wären zufrieden. Aber nein, sie muss ständig andere mit reinziehen. Nicht falsch verstehen: Ich habe mich sicherlich nicht immer richtig verhalten. Es ist definitiv nicht so, dass ich hier ein Unschuldsengel oder dergleichen bin. Aber es gibt einige, bedeutene Unterschiede zwischen meinem und Tailsys Verhalten. Dazu sag ich erstmal nichts mehr.

Aaaaber ich sag was zu einer "Geschichte" von Tailsy. Sagen wir mal, es war mal wieder ein lächerlicher Versuch, mich fertig zu machen. Es ist gut möglich, dass ich der einzige bin, der das so sieht. aber in ihrer Geschichte "Die lang ersehnte Rache" gibt es definitiv zu viele Paralellen. Zitieren will ich davon nichts, das ist einfach eine langweilige Story mit sehr vielen Rechtschreibfehlern. Also, ich habe schon vieles gelesen ... aber das ist MIT ABSTAND die schlechteste Geschichte, die ich in meinem Leben gehört habe. Ich habe das Buch "Der Richter und sein Henker" gelesen, und das soll was heißen.  ;) Bereits im letzten Blog habe ich zu Rechtschreib- und Grammatikfehlern von Tailsy was gesagt ... ^^ Und das bestätigt meine Theorie nur.

Zu den Hate-Charakteren will ich mal nichts sagen. Ich hab mal einen erstellt, um zu wissen, ob sie darauf anspringt. Wie ihr euch schon vorstellen könntet, hat sie darauf angesprungen. Aber das ist eine eher langweilige Sache, die ist nicht witzig genug, um sie hier genauer zu erklären.

So, damit bin ich erstmal durch. Bis zum nächten Blog ^^

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki